Ernährungsberatung Janke

Aus persönlichen Gründen bleibt die Ernährungspraxis vorübergehend geschlossen!

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist nicht immer ganz einfach. Die Informationsflut zum Thema Ernährung und Abnehmen ist manchmal schwer zu bewältigen. Genuss und Entspannung, aber auch Bewegung kommen in dieser hektischen Zeit oft zu kurz. Eine gesündere Ernährung ist nicht nur wichtig, um mit allen Nährstoffen versorgt zu sein. Ausreichend Bewegung und Entspannung geben zudem ein besseres Körpergefühl und halten länger fit. Ein paar Kilo abnehmen, um sich besser zu fühlen, ist der Wunsch vieler Menschen. Wer jedoch abnehmen will, braucht Willen, Motivation und Wissen. Derzeit können keine neuen Termine vereinbart werden. Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an mich. Vielen Dank.

Auf dem Weg zu ihrem Wohlfühlgewicht unterstütze ich Sie gerne. Denn kurzfristige Diäten halten auch nur kurzfristig. Eine langfristige Ernährungsumstellung und dadurch Reduktion Ihres Gewichtes sind unser gemeinsames Ziel. Dafür nehmen Sie am Besten am Programm "ICH nehme ab" teil. Dieses Programm wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entwickelt. Gern können wir aber auch einfach Ihre Fragen rund um das Thema Ernährung besprechen.


Das gibt es im Juli, der Saisontipp für Gemüse & Obst

Gemüse: Blattsalate, Blumenkohl, grüne Bohnen, Brokkoli, Erbsen, Gurken, Kohlrabi, Mangold, Möhren, Pilze, Radieschen, Rettich, Rübchen, Spargel, Spinat, Weißkohl, Zucchini, Zwiebeln

Obst: Aprikosen, Brombeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Mirabellen, Pflaumen/Zwetschgen, Sauerkirschen, Süßkirschen, Stachelbeeren


Buchtipp des Monats vom UGB
Migranten am Herd

Gemüse, Reis, Hähnchen oder Lamm und viele Gewürze … so schmeckt die Heimat vieler Geflüchteter. Zwei Kochinitiativen mit Flüchtlingen haben ihre Arbeit jetzt in einem Buch festgehalten. Neben typischen arabischen und afrikanischen Schmorgerichten, Suppen und Salaten erfährt man Bewegendes über die Menschen und ihre Familien. Die „Kochabende“ – ein Gemeinschaftsprojekt von Prof. Silya Nannen-Ottens mit Studierenden und dem Verein Klein-Borstel hilft – überzeugt mit alltagstauglichen Gerichten, authentischen Fotos und persönlichen Geschichten aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und dem Iran. In „Eine Prise Heimat“ stellt die Initiative „Über den Tellerrand kochen“ Geflüchteten jeweils einen deutschen Spitzenkoch an die Seite. Herausgekommen sind zwölf raffinierte Menüs, in denen Fleisch ebenso wie Fisch, Vegetarisches und Süßes ihren Platz haben. Präsentiert wird das Ganze auf Deutsch und Englisch. Mit den beiden Kochbüchern erhält man nicht nur neue kulinarische Inspirationen, sondern unterstützt auch die Flüchtlingshilfe, an die ein Großteil des Erlöses geht.
Kathi Dittrich

Kochabende. Silya Nannen-Ottens, Ilka Mamero, Klein Bortsel hilft e. V. 2016, 148 S., 16,90 €, auch im UGB-Medien-Shop erhältlich.

Termine nach vorheriger Vereinbarung unter:
Tel: 0151 / 51 37 90 23
E-Mail: